Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Allgemeines

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für den Verkauf durch die Golfanlage Piberstein GmbH. Abweichende Bedingungen des Käufers haben nur Gültigkeit, wenn wir Ihnen schriftlich oder firmenmässig gefertigt zugestimmt haben. Mit dem Anklicken der Checkbox im Warenkorb vor Abgabe der Bestellung „Ich habe die AGB gelesen und akzeptiert“, erklärt sich der Käufer mit diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen einverstanden und ist an diese gebunden. Mit dem Kauf des Tickets akzeptiert der Kunde auch die AGBs der Verantaltung „Murhof Legends – Austrian Seniors Open“.

Unsere Angebotspalette ist unverbindlich und freibleibend. Die Bestellung des voll geschäftsfähigen Kunden (Personen ab dem 18. Lebensjahr) stellt ein Angebot zum Abschlusseines Kaufvertrages dar. Die anschließend von uns verschickte Bestätigung des Eingangs der Bestellung stellt noch keine Annahme des Angebotes dar. Der Kaufvertrag kommt erst zustande, sobald wir dem Kunden die Auftragsbestätigung übersenden.

Werden an uns Angebote gerichtet, so ist der Anbietende eine angemessene, mindestens jedoch 4-tägige Frist ab Zugang des Angebotes daran gebunden.

Der Kunde ist verpflichtet, die im Bestellformular zu tätigenden Angaben wahrheitsgemäß und vollständig zu machen. Schäden, die durch falsche Angaben des Kunden resultieren, hat der Kunde zu ersetzen. Unser Unternehmen führt nicht alle angebotenen Dienstleistungen selbst aus und behält sich deshalb vor, Aufträge durch qualifizierte Dritte ausführen zu lassen.

2. Bestellvorgang, Bestellkorrektur, Bestellabbruch

Der Vertrag zwischen dem Kunden und der Golfanlage Piberstein GmbH kommt in folgender Weise zustande:
2.1. Sie, als Kunde wählen auf der Website die gewünschte Dienstleistung und Karten aus (+/-) und klicken auf den darunter befindlichen Bestellbutton – “zum Warenkorb hinzufügen“.
2.2. Den Inhalt können Sie jederzeit durch Anklicken des Warenkorbs unverbindlich ansehen. Nun sehen Sie den Inhalt Ihres Warenkorbs, Einen Artikel können Sie jederzeit wieder aus dem Warenkorb entfernen. Wenn Sie die Produkte im Warenkorb kaufen wollen, klicken Sie den Button „Bestellung Fortsetzen“.
2.3. Bitte geben Sie im Formular die verpflichtenden Angaben an. Ihre Daten werden verschlüsselt übertragen.
Die Vertragsdaten sind aus Sicherheitsgründen nicht mehr über das Internet abrufbar. Sie erhalten diese bei jeder Bestellung per Mail zugesandt.
2.4. Fahren Sie ohne Kundenkonto fort, setzen Sie in das Bestellformular die erforderlichen Daten wahrheitsgemäß ein. Bitte beachten Sie dabei, dass die von Ihnen bestellten und bezahlten Karten an die dort angegebene Adresse gesendet werden. Legen Sie Ihre gewünschte Zahlungsart fest und klicken Sie auf den Button „Bestellung fortsetzen“.
2.5. Nun sind Sie auf der Bestellseite auf der Sie Ihre Eingaben nochmals überprüfen können. Nach Durchsicht und Einverständniserklärung mit unseren AGB und Datenschutzbestimmungen aktivieren Sie das nebenstehende Kästchen und senden Ihre Bestellung als Vertragsangebot, durch anklicken des Buttons „zahlungspflichtig bestellen“ an uns ab.
2.6. Der Vertragsabschluss erfolgt schließlich durch explizite Annahme durch uns per E-Mail. Die bezahlten Karten werden nach Eingang der Zahlung per E-Mail versendet.

3. Vertragssprache

Der Vertragsinhalt, alle sonstigen Informationen, Kundendienst, Dateninformationen und Beschwerdeerledigung werden durchgängig in deutscher Sprache angeboten.

4. Preise

Wir beginnen mit der Dienstleistung nach dem Zahlungseingang des Kunden in der vor Vertragsschluss vereinbarten Höhe. Die Verrechnung erfolgt in Euro. Alle Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Die Preise gelten zum Zeitpunkt der Bestellung inklusive MWSt. es werden keine Versand- oder Bearbeitungsgebühren verrechnet. Die Kosten sind vor Vertragsschluss im Warenkorb und danach in der, an den Kunden übersendeten Bestellbestätigung ersichtlich.

5. Widerrufsrecht/Rücktrittsrecht

Für Kunden besteht gemäß § 18 Abs. 1 Z 10 FAGG kein Rücktrittsrecht. Freizeit-Dienstleistungen sind Dienstleistungen im Bereich von Tourismus und Freizeitgestaltung, wenn sich der Unternehmer bei Vertragsabschluss verpflichtet, seine Leistungen zu einem bestimmten Zeitpunkt oder innerhalb eines genau angegebenen Zeitraumes zu erbringen. Ist der Kunde Unternehmer gem. §1 KSCHG (oder § 14 BGB), so ist ein Widerruf gänzlich ausgeschlossen.

6. Zahlung

Wir akzeptieren folgende Zahlarten:
Kreditkarte (Eurocard/MasterCard, Visa und Sofortüberweisung).
Bei Kreditkartenzahlungen wird eine dem aktuellen Stand der Technik entsprechendende verschlüsselte Übertragung – SSL-Verschlüsselung – ermöglicht, wodurch Ihre Daten vor unberechtigten Zugriffen geschützt sind.

Die Belastung durch die Zahlung erfolgt bei Rechnungslegung.
Zahlungspartner:

  • MasterCard
  • VISA
  • Klarna

8. Versand und Lieferkosten

Da die Tickets direkt nach erfolgter Bezahlung per E-Mail an den Kunden gesendet werden, entstehen keiner Versand- oder Lieferkosten.

9. Schlichtungsstelle

Wir verpflichten uns, in Streitfällen am Schlichtungsverfahren des Internet Ombudsmann teilzunehmen:

www.ombudsmann.at
Internet Ombudsmann

Margaretenstraße 70/2/10
A-1050 Wien

Nähere Informationen zu den Verfahrensarten unter www.ombudsmann.at oder in den jeweiligen Verfahrensrichtlinien:
Verfahrensrichtlinien des Internet Ombudsmann für die alternative Streitbeilegung nach dem AStG (AStG-Schlichtungsverfahren)
http://www.ombudsmann.at/media/file/67.Richtlinien_Internet_Ombudsmann_AStG-Verfahren.pdf
Richtlinien für das Schlichtungsverfahren beim Internet Ombudsmann außerhalb des Anwendungsbereichs des AStG (Standard-Verfahren)
https://secure.ombudsmann.at/media/file/66.Richtlinien_Internet_Ombudsmann_Standard-Verfahren.pdf
Für die Beilegung von Streitigkeiten mit unserem Unternehmen kann auch die OS-Plattform genutzt werden: http://ec.europa.eu/consumers/odr

11. Sonstiges

Die Unwirksamkeit, Nichtigkeit bzw. Aufhebung einzelner Bestimmungen berührt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen nicht.
Regressforderungen im Sinne des Produkthaftungsgesetzes sind ausgeschlossen, es sei denn, der Regressberechtigte weist nach, dass der Fehler in unserer Sphäre verursacht und zumindest grob fahrlässig verschuldet worden ist.
Der Vertragspartner verzichtet auf die Möglichkeit der Aufrechnung. Dies gilt jedoch nicht gegenüber Verbrauchern.
Wir empfehlen, an uns gerichtete Erklärungen, Anzeigen, etc. – ausgenommen Mängelanzeigen in Schriftform an uns zu richten.
Erfüllungsort für alle Geschäfte ist unser Firmenstandort.
Die Gewährleistung erfolgt nach den gesetzl. Bestimmungen.
Hat der Verbraucher im Inland seinen Wohnsitz oder seinen gewöhnlichen Aufenthalt oder ist er im Inland beschäftigt, so kann für eine Klage gegen ihn nach den §§ 88, 89, 93 Abs. 2 und 104 Abs. 1 JN nur die Zuständigkeit des Gerichtes begründet werden, in dessen Sprengel der Wohnsitz, der gewöhnliche Aufenthalt oder der Ort der Beschäftigung liegt; dies gilt nicht für Rechtsstreitigkeiten, die bereits entstanden sind. Für eventuelle gerichtliche Auseinandersetzungen aus dem Vertrag sind auch die zwingenden verbraucherrechtlichen Bestimmungen am Wohnsitz des Verbrauchers auf das Vertragsverhältnis anwendbar.

Allgemeine Geschäftsbedingungen - Ergänzung Tickets

Dieses Ticket wird vorbehaltlich der Vorschriften, Bestimmungen und Bedingungen der „Murhof Legends – Austrian Senior Open“ (in der Folge die „Veranstaltung“) und der Staysure Tour ausgegeben.

Verlorene, gestohlene oder beschädigte Tickets können nicht ersetzt werden. Tickets sind nicht übertragbar. Tickets sind nicht erstattungsfähig, auch nicht, wenn die Veranstaltung abgesagt, unterbrochen oder durch nicht in der Macht des Veranstalters liegende Ereignisse, einschließlich Ereignisse höherer Gewalt (z.B. durch schlechtes Wetter, Streik, Demonstrationen, Naturkatastrophen etc.) abgebrochen bzw. verkürzt wird.

Mit Ausstellung des Tickets durch den Veranstalter sowie Bereitstellung der durch das Ticket verbrieften Besucherrechte (insbesondere Zugang zur Legends-Lounge bzw. zum VIP-Bereich und sonstiger Veranstaltungsareale, welche für Ticket-Inhaber reserviert sind) gilt die Leistung des Veranstalters an den Ticket-Inhaber als vollständig erbracht. Der Veranstalter haftet nicht für die durch eine eventuelle Absage der Veranstaltung oder deren Abbruch (gleich aus welchem Grund) dem Ticket-Inhaber entstehenden Kosten (Reisekosten, Verpflegung, Unterkunft etc.). Sollte der Besucher sein erhaltenes VIPBand verlieren oder dieses gestohlen werden, steht kein Ersatzband zu.

Beim Verlassen des Veranstaltungsgeländes ist es erforderlich, eine Retourkarte anzufordern. Der Ticket- Inhaber ist sich allfälliger Gefahren und Risiken beim Besuch einer Golfveranstaltung bewusst und nimmt diese (Verletzungs-)Risiken und -Gefahren (z.B. von einem Golfball getroffen zu werden) mit Betreten des Turniergeländes bewusst in Kauf. Der Besuch der Veranstaltung erfolgt somit auf eigene Gefahr und auf eigenes Risiko und es haften weder Veranstalter, StaysureTour noch Spieler, Sponsoren und Mitarbeiter oder sonstige Erfüllungsgehilfen für Personen- oder Sachschäden bzw. Nachteile (einschl. Diebstahl, Körperverletzung etc.), die dem Ticket-Inhaber als Besucher der Veranstaltung oder der Veranstaltungsorte entstehen.

Vorbehaltlich einer anderslautenden gesetzlichen Regelung ist eine allfällige Haftung des Veranstalters und seiner Erfüllungsgehilfen gegenüber dem Ticket-Inhaber jedenfalls auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit eingeschränkt. Die Herstellung und Verbreitung von Mitschnitten, Kommentaren, Berichten, Daten, Ergebnissen oder Statistiken – durch welche Mittel auch immer – in einem beliebigen Format oder in beliebigen Medien sind nicht zulässig.

Der Ticket-Inhaber erklärt sich einverstanden, dass er während der Veranstaltung fotografiert, gefilmt und aufgenommen werden kann und diese Film-, Bild- oder Tonaufzeichnungen im Ermessen des Veranstalters und/oder der Staysure Tour und ihren Lizenznehmern und Partnern ohne Entschädigung oder vorherige Information entschädigungslos, ohne zeitliche oder räumliche Einschränkung auch für kommerzielle Zwecke genutzt und ausgewertet werden können.

Der Ticket-Inhaber stimmt zu, dass seine persönlichen Daten, insbesondere Name, Anschrift, Telefonnummer und E-Mail-Adresse zum Zwecke der Abwicklung des Erwerbes von Eintrittskarten bzw. Legends-Loungeund VIP-Tickets verarbeitet werden. Der Ticket-Inhaber nimmt zur Kenntnis, dass Ton- und/oder Bildaufzeichnungen nur zum Privatgebrauch gemacht werden dürfen. Auf jeden Fall ist es untersagt, über das Internet, Radio, Fernsehen oder andere gegenwärtige und/ oder zukünftige Medientechnologien, Ton- und/oder Bildmaterial der Veranstaltung ganz oder teilweise zu übertragen. Alle werbenden, kommerziellen, politischen, religiösen oder beleidigenden Äußerungen oder Aktionen, gleich welcher Art, sind untersagt. Der Ticket-Inhaber unterwirft sich der Platzordnung des Veranstalters und des GC Murhof sowie aller relevanten Statuten, Sicherheits-Ankündigungen und Anordnungen des Weisungspersonals.

Mit Übernahme des Tickets bestätigt der Erwerber, mit den Regeln des Golfsportes, dem Ablauf der Veranstaltung und den möglichen Risiken des Besuches derselben vertraut zu sein und verpflichtet sich insbesondere den markierten und abgegrenzten Bereich der Spielbahnen nicht zu betreten. Der Verstoß gegen diese Ticketbedingungen oder sonstiges inakzeptables Verhalten, das zu Schäden oder Belästigungen führen kann, berechtigt die Veranstalter, das Ticket ohne Entschädigung einzuziehen und den Ticket-Inhaber vom Turniergelände zu verweisen. Ausschließlicher Gerichtsstand ist für Firmenkunden das sachlich zuständige Gericht am Sitz des Veranstalters.

Stand 30.07.2019

Vollständiger Firmenname und Veranstalter
Golfanlage Piberstein GmbH

Ort der Gewerbeberechtiung

Adriach-Rabenstein 53
8130 Frohnleiten
Österreich

UID-Nummer
ATU45792904

Zusätzliche Informationspflicht
Telefon: +43 3126 3010
Telefax: +43 3126 3000-29